Ergotherapie bei ADHS im Kindes und Jugendalter

//Ergotherapie bei ADHS im Kindes und Jugendalter

Ergotherapie bei ADHS im Kindes und Jugendalter

ADHS = Aufmerksamkeits Defizit / Hyperaktivitäts Störung

…ist die häufigste psychiatrische Diagnose im Kindes und Jugendalter. Etwa 5% aller Kinder erfüllen die diagnostischen Kriterien einer AD(H)S.

Die Symptome (Unaufmerksamkeit, Impulsivität, Hyperaktivität) beeinträchtigen den Alltag des Kindes zu Hause, in Kindergarten und Schule sowie den Umgang mit Freunden z. T. erheblich. Die familiäre, schulische und emotionale Belastung des Kindes sind oft sehr hoch.

Bis zu 2/3 der betroffenen Kinder bleiben die Symptome bis ins Jugend- und Erwachsenenalter bestehen.

Der Alltag in einer betroffenen Familie ist häufig sehr unruhig, stressbeladen und gekennzeichnet von Diskussionen, Streitereien und Spannungen.

Neben all den schwierigen Seiten, die diese neurobiologische Störung mit sich bringt, haben Menschen mit AD(H)S aber im allgemeinen auch viele positive Eigenschaften, wie z. B. enorme Sensibilität und

Hilfsbereitschaft, starker Gerechtigkeitssinn, ausgeprägte Kreativität und unerschöpfliche Energiereserven. Leider werden diese Ressourcen und Fähigkeiten angesichts der starken Belastungen sehr oft aus dem Blick verloren.

Anwendung in der Praxis

Wie hilft Ergotherapie bei AD(H)S?

Die Ergotherapie hilft

  • betroffenen Kindern und Jugendlichen
  • den Angehörigen
  • Bezugspersonen, wie z.B. Lehrern und Erziehern

die neurobiologische Störung und die damit verbundenen Symptome besser zu verstehen, und besser damit umgehen zu können.

Die Ergotherapie hilft z. B.

  • sich koordinierter und gezielter zu bewegen
  • innere und äußere Unruhe zu vermindern
  • Handlungen besser zu organisieren und strukturierter durchzuführen
  • Aufmerksamkeit gezielter zu steuern
  • die Konzentration/Leistung zu verbessern
  • die Eigenwahrnehmung zu verbessern
  • das Selbstwertgefühl zu erhöhen
  • den Alltag strukturierter und stressfreier zu gestalten
  • die schulische Leistungsfähigkeit zu verbessern
  • mit Stimmungsschwankungen besser Umzugehen

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen

  • umfassende alltagsorientierte Befunderhebung
  • individuelle Beratung, Informationen und Begleitung von Betroffenen, Eltern, Lehrern, Erziehern
  • Koordinationsschulung und Selbstregulationstraining z. B. bei
    • motorischer Unruhe,
    • grob- und feinmotorischen Problemen
    • Graphomotorikproblemen (“schlechte Schrift” /„ungelenkige Schrift“)
    • Verträumtheit
  • Aufmerksamkeitstraining z. B. bei (Attentioner-Training/ Training nach Lauth & Schlottke /ETP-ADHS)
    • Problemen der Handlungsplanung unddurchführung
    • flüchtigem / fehlerhaftem Arbeitsstil
    • Konzentrationsproblemen
  • Strategien die das tägliche “Chaos” reduzieren

Wir behandeln

  •  Kinder und Jugendliche mit Diagnose ADHS
  •  auf ärztliche Verordnung oder privat
  •  einzeln und in Gruppen
  •  sensomotorisch-perzeptiv
  •  neuropsychologisch
  •  psychisch-funktionell

…..unter Einbeziehung verhaltenstherapeutischer Strategien

Wir beraten und behandeln auch zu Hause, im Kindergarten oder in der Schule!

Wenn Sie einen Termin vereinbaren wollen, rufen Sie uns gern an. Tel. 0511 / 586 66 61

Flyer ADHS – Kinder ∗ Unsere Angebote ∗ Zurück zur Hauptseite

By |2018-09-11T23:13:16+00:00Juni 7th, 2016|Praxis Misburg|0 Comments