Coaching bei ADS / AD(H)S2015-10-14T10:29:48+00:00

Bei der ADS / AD(H)S sind aufgrund der neurobiologischen Störung die Selbststeuerung und Selbstorganisation der Betroffenen erheblich beeinträchtigt.
D. h. es kommt zu Störungen bei der Handlungsplanung und -durchführung, dem Setzen und Einhalten von Prioritäten, dem Zugriff auf das Arbeitsgedächtnis („Merkfähigkeit“), dem Treffen von Entscheidungen, der Impulskontrolle, der Gefühlsregulation etc.

Im Alltag bestehen oft Schwierigkeiten, Ziele und Vorhaben umzusetzen. Die Betroffenen schieben unliebsame Tätigkeiten lange auf, vergessen Termine oder können sie nicht einhalten, verzetteln sich und bringen Aufgaben nicht zu Ende, können ihre Zeit schlecht einteilen, treffen unüberlegte Entscheidungen, sind leicht aufgeregt – ohne es steuern zu können etc. Darüber hinaus leiden viele Betroffene unter ausgeprägten Stimmungsschwankungen und impulsiven Reaktionen. Sie haben oft das Gefühl, ihr Verhalten nicht unter Kontrolle zu haben und schaden sich und anderen immer wieder selbst ohne es zu wollen.
Nicht selten sind Alltag, Beruf und Beziehungen erheblich beeinträchtigt und belastet: scheinbar einfache Dinge wie z. B. die Tagesstrukturierung können die Betroffenen nicht bewältigen und finden ohne Unterstützung keinen Ausweg aus dem „inneren und äußeren Chaos“.

Wir führen mit gutem Erfolg ein alltagsorientiertes ergotherapeutisches Coaching bei ADS / AD(H)S im Erwachsenenalter durch. Das ergotherapeutische Coaching hilft Erwachsenen, sich selbst und ihr Handeln bzw. Verhalten vor dem Hintergrund der ADS / AD(H)S besser zu verstehen und zu managen.
Innerhalb ergotherapeutischer Rahmenbedingungen bekommt der Betroffene das nötige Wissen über ADS / AD(H)S und geeignete alltagstaugliche Strategien vermittelt, um seine individuellen Ziele erreichen zu können. Das ergotherapeutische Coaching hilft dem Betroffenen u. a. bei der Tagesstrukturierung, Planung von Aktivitäten, der Alltagsorganisation, Arbeitsorganisation, dem Zeit- und Stressmanagement, dem Umgang mit Konzentrationsproblemen, Der Regulation des Erregungsniveaus der Verbesserung der Impulskontrolle, der Kommunikation.
Der Patient wird an jedem Punkt seines Weges unterstützt, begleitet und zum kompetenten Umgang mit seiner ADS / AD(H)S befähigt.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung. Rufen Sie uns an, mailen Sie uns oder kommen Sie zu einem Informationsgespräch unverbindlich in unserer Praxis vorbei.