Gruppen für Kinder2018-09-11T23:13:08+00:00

Durch die unerwartet große Resonanz wurden die Gruppenangebote in das „ständige Programm“ aufgenommen und sind fortlaufend, so dass ein Einstieg jederzeit möglich ist. Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung. Sie können sich aber auch jederzeit einen Flyer in der Praxis abholen.

Beim allen Gruppenangeboten legen wir großen Wert auf eine begleitende Elternarbeit.
Die Eltern werden in den Trainingsprozess eingebunden und über die Schwierigkeiten ihrer Kinder informiert. Auf diese Weise sehen die Eltern, welche Übungen im Training durchgeführt werden und erhalten die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch.

Das Attention `4` Kids ist ein verhaltenstherapeutisches Gruppentraining mit motorischen Elementen für Kinder zwischen 5 und 8 Jahren (letztes Kindergartenjahr, Vorschule, 1. + 2. Klasse).

Ziele des Trainings:

  • Verbesserung der Wahrnehmungs- und Bewegungsförderung
  • Verbesserung der fokussierten Aufmerksamkeit
  • Verbesserung der geteilten Aufmerksamkeit
  • Verbesserung des Sozialverhaltens

Ansprechpartnerin: Celine von der Wense
Kontakt: 0511 – 473 63 63

Das Attentioner-Training ist ein neuropsychologisches Gruppentraining für Kinder und Jugendliche mit Aufmerksamkeitsstörungen. Es ist geeignet für Kinder ab der 2. Schul- klasse und wird in Kleingruppen mit 6 Kindern und 2 ausgebildeten Therapeuten durchgeführt.

Ziele des Trainings:

  • Verbesserung der fokussierten Aufmerksamkeit
  • Verbesserung der geteilten Aufmerksamkeit
  • Verringerung der Ablenkbarkeit
  • Verbesserung des Sozialverhaltens

Ansprechpartnerin: Celine von der Wense
Kontakt: 0511 – 473 63 63

Die Das Lauth & Schlottke Training ist ein Konzentrationstrainingsprogramm für Kinder mit Aufmerksamkeitsstörungen und Konzentrationsstörungen. Es ist für Kinder ab der 1. Klasse konzipiert und kann sowohl in Einzeltherapie als auch in Kleingruppen mit 4 Kindern im selben Alter durchgeführt werden.
Das Training vermittelt Kindern Basisfähigkeiten, welche für die Ausführung der beabsichtigten Handlung notwendig sind und verbessert die Verhaltenssteuerung und Handlungsplanung.

Hierzu werden u. a. folgende Kompetenzen gefördert:

  • bedacht-planvolles Herangehen an eine Aufgabe und das Problem
  • möglichst selbstständige Organisation eigener Handlungsvollzüge
  • selbstreflektiertes Vorgehen
  • Verwirklichung eines „sich-selbst-bewussten-Handelns“

Ansprechpartnerin: Celine von Wense
Kontakt: 0511 – 473 63 63

Das EST ist ein Gruppentraining für 6-8 Kinder der 1. bis 4. Schulklasse.
Ziel des Training ist, die sozialen Kompetenzen von Kindern zu fördern und zu verbes- sern. Die Kinder lernen, positive Beziehungen zu Freunden, Familie, Lehrern etc. aufzubauen und Probleme in diesen Beziehungen zu vermindern.
Begleitend zum Training der Kinder finden drei Elterngruppentreffen statt. Neben der Vermittlung elternspezifischer Themen, haben die Eltern die Möglichkeit zum Austausch.

Ansprechpartnerin: Celine von der Wense
Kontakt: 0511 – 473 63 63

Till Tiger ist ein Trainingsprogramm für sozial unsichere Kinder im Alter von
5 – 10 Jahren.

Wenn das Selbstvertrauen eines Kindes beeinträchtigt ist kann dies den Aufbau von Freundschafen und anderen sozialen Kontakten verhindern. Depressionen könne eine Folge sein. Fehlen die o. g. sozialen Kontakte spricht man von sozialer Unsicherheit.
Gemeinsam lernen die Kinder Herausforderungen des Alltags zu bewältigen und ein stärkeres Selbstbewusstsein zu entwickeln.
Die Kinder lernen z. B. laut & deutlich zu sprechen, „Nein-sagen“ zu können, sich ohne Gewalt gegen Hänseleien zu wehren, mit anderen Kindern Kontakt aufzunehmen.

Leitung: Brigitte Dybowski
Kontakt: 0511 – 473 63 63

In der Regel findet dieses Training in Kleingruppen von 3 bis vier Kinder einmal wöchentlich für ca. 75 Minuten statt. Insgesamt besteht dieses Training aus 6-8 Einheiten fürs Kind und 3-4 Elternabenden.
Das MKT ist ein Trainingsprogramm für Kinder, die im Kindergarten oder in der Schule leicht ablenkbar sind und bei Hausaufgaben Schwierigkeiten haben, die Probleme haben, ihre Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Aufgabe zu fokussieren, sich bei den Aufgaben gezielt zu konzentrieren sowie strukturiert zu arbeiten
In dem Training lernen die Kinder ihre Arbeitsweise zu strukturieren. Über das laute Denken lernen die Kinder das innere Sprechen (verbalen Selbstinstruktion).

Ansprechpartnerin: Celine von der Wense
Kontakt: 0511 – 473 63 63